Zur Startseite

Salon Schwalm

Umbau eines Stadthauses mit Friseursalon


Bauaufgabe

Das Bauherren-Ehepaar betreibt einen Friseursalon in Glauchau, der sich bis dato nur im Erdgeschoss des alten Stadthauses am Eingang zur Glauchauer Innenstadt befand. Die Bauherren wünschten sich eine Erweiterung des Salons ins erste Obergeschoß, was mit einer Umstrukturierung des dort befindlichen Grundrisses einhergehen sollte. Ein erhöhter Schwierikeitsgrad der Bauaufgabe lag darin, den laufenden Friseurbetrieb während der Umbauarbeiten aufrechterhalten zu können.

Neustrukturierung

Am Gebäude wurde in der 1970er Jahren mehrfach angebaut, wodurch ein stark verwinkelter und schwer zu strukturierender Grundriß entstand. Der Grundriß des 1. OG wurde deshalb weitestgehend von innenliegenden Trennwänden befreit und ein Durchbruch ins EG geschaffen, in den dann eine neue, den unteren und den oberen Teil des erweiterten Salons verbindende Treppe eingefügt wurde.

Der Balkon an der Nordseite des OG1 wurde dem Innenraum zugeschlagen und mit einer Glasfassade versehen. Der östliche Teil des Grundrisses wurde weitestgehend erhalten, lediglich die Fassaden wurden großzügig geöffnet.

Fassaden

Um den ursprünglichen Baukörper optisch von seinen Anbauten zu trennen, wurden die entsprechenden Fassaden der Anbauten mit einer Vorsatzschale aus zementgebundenen Holzfaserplatten versehen. Die Salonräume werden durch monitorartige Glasfassaden mit Umrahmungen in Edelstahloptik ablesbar. An zwei Seiten des Gebäudes ist nun wie in einem Schaufenster oder auf einem Bildschirm das Salonleben und der Friseurbetrieb erlebbar.


Büroanschrift

ahoch4®
Architekten Ingenieure Designer
Kreisigstraße 8
D - 08056 Zwickau

T: +49 [0] 375 883 783 55
F: +49 [0] 375 883 783 56