Zur Startseite

Wohnhausumbau

Umbau eines Mehrfamilienwohnhauses zum Einfamilienhaus


Aufgabenstellung

Die Bauaufgabe bestand darin, das in der Oberhohndorfer August-Schlosser-Straße befindliche Mehrfamilienhaus zu einem großräumigen Einfamilienhaus umzubauen und zu modernisieren. Der Fokus lag hierbei nicht nur auf der Neustrukturierung der Grundrisse und teilweise der Ansichten, sondern auch auf der energetischen Sanierung und Aufwertung, damit es den Anforderungen der geltenden Energieeinsparverordnung (EnEV) an einen Neubau entspricht. Die sich daraus ergebende besondere Problematik lag darin, die wertvolle Fassadengestaltung der Hauptansicht auch nach den nötigen Wärmedämmmaßnahmen zu erhalten.

Weiterer Bestandteil des Umbaus und der energetischen Sanierung mit neuer Haustechnik war zudem die Erweiterung um einen Wintergarten und einen Windfang-Anbau in moderner Formensprache.

Gestaltungskonzept

Bei der zeitgemäßen Überarbeitung des Gebäudes und dessen Anpassung an die Nutzungswünsche war der Erhalt der straßenseitigen Hauptfassade ein wichtiger gestalterischer Eckpunkt. Das neoklassizistisch anmutende Gesicht des Hauses sollte erhalten bleiben, jedoch stand dies im Widerspruch zu den energetischen Anforderungen an das Gebäude, die Maßnahmen zur Fassadendämmung unumgänglich machten. So fiel die Entscheidung, alle Fassaden mit einem Wärmedämmverbundsystem auszustatten, dabei jedoch die wesentlichen, straßenseitigen Fassaden-Zierelemente wiederherzustellen und somit die Hauptansicht zu rekonstruieren.
Die drei verbleibenden Fassadenseiten wurden mit einer vorgehängten Holzfassade versehen und das Fassadenbild bewusst kontrastierend zum Bestand und zur Hauptfassade überarbeitet. Maßgeblich hierfür waren die aus der inneren Nutzung heraus entstehenden Bedürfnisse hinsichtlich Belüftung und Belichtung. 


Büroanschrift

ahoch4®
Architekten Ingenieure Designer
Kreisigstraße 8
D - 08056 Zwickau

T: +49 [0] 375 883 783 55
F: +49 [0] 375 883 783 56