ahoch4 - Unsere Projekte http://ahoch4.pixelbrand.co/ Einfamilienhaus F http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/einfamilienhaus-f.html ahoch4 - Unsere Projekte - Einfamilienhaus F - 48 Einfamilienhaus L+A http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/einfamilienhaus-l-a.html ahoch4 - Unsere Projekte - Einfamilienhaus L+A - 46 Einfamilienhaus M http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/einfamilienhaus-m.html ahoch4 - Unsere Projekte - Einfamilienhaus M - 47 Einfamilienhaus S http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/einfamilienhaus-s.html ahoch4 - Unsere Projekte - Einfamilienhaus S - 49 Interieur Mitteldeutsche Regiobahn Die Mitteldeutsche Regiobahn, eine Marke der Transdev Mitteldeutschland GmbH, hat zum 12. Juni 2016 den Zugverkehr in der Region übernommen. Wir waren beauftragt, das Interieur der Geschäftsstellen in Chemnitz, Glauchau, Flöha und Zwickau zu gestalten.

Hauptschwerpunkt der Gestaltungsaufgabe war der Tresen für den Ticketverkauf in den Geschäftsstellen. Dieser soll im Wesentlichen in allen Geschäftsstellen gleich aussehen, doch aber den jeweils unterschiedlichen räumlichen Gegebenheiten der einzelnen Geschäftsstellen gerecht werden.

Ein weiterer Fixpunkt in der Gestaltung des Möbels sowie der der Innenräume als Ganzes waren  die Vorgaben aus dem Corporate Design der Mitteldeutschen Regiobahn.

Am Sonntag, dem 12.06.2016 wurden die neuen Geschäftsstellen der Mitteldeutschen Regiobahn in Chemnitz und Glauchau im Rahmen eines Bahnhofsfestes in Chemnitz und im Beisein prominenter Gäste offiziell eröffnet. Die Zwickauer Filiale wurde am Mittwoch, dem 01.02.2017 feierlich eingeweiht.

Entwurfsskizze MRB Filiale Z 1 MRB Filiale Z 3 MRB Filiale Z 6 MRB Filiale Z 7 MRB Filiale Z 8 ]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/interieur-mitteldeutsche-regiobahn.html ahoch4 - Unsere Projekte - Interieur Mitteldeutsche Regiobahn - 45
Modernisierung eines Gründerzeithauses Aufgabenstellung

Das um die vorletzte Jahrhundertwende erbaute und denkmalgeschützte Mehrfamilienhaus war zum Zeitpunkt des Erwerbs durch den Bauherren teilweise bewohnt, jedoch in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand. Ziel der Maßnahmen am Gebäude war die umfassende Modernisierung und ein Teilumbau in der Weise, dass mehrere Wohnungstypen im Haus aufzufinden sind.

Umbau-Maßnahmen

Erdgeschoss sowie 1. und 2. Obergeschoss wurden zu großzügigen, hellen, jeweils ca. 130 qm großen Etagenwohnungen umgebaut. Die beiden im Dachgeschoß vorgefundenen Wohnungen wurden mit einem Galeriebereich maisonetteartig nach oben erweitert.

Die Modernisierungs- und Umbauarbeiten hatten in Abstimmung mit der Zwickauer Denkmalschutzbehörde stattzufinden. Das Dach des Mehrfamilienwohnhauses wurde nach ebensolcher Abstimmung komplett erneuert, ebenso wurde die Fassade wieder instandgesetzt. Die ehemals auf der Hofseite befindlichen Balkonanlagen wurden teilweise entfernt, teilweise wiederhergestellt.

Gestaltungsansatz

Zielstellung war es, mit möglichst wenigen, behutsamen Maßnahmen ein modernes, lichtdurchflutetes und gestalterisch ansprechendes Wohnambiente zu schaffen. Dabei sollten die alten Bestandteile des Gebäudes genauso wie neu eingebaute Wände und Decken klar wiedererkennbar bleiben. Alte Türen wurden aufgearbeitet, neue Dielenböden wurden eingebaut. Zusätzliche, neue Elemente sind in betont minimalistischem Design realisiert: beispielsweise bestehen die helixartigen Wangentreppen zu den Galerien in den oberen Wohnungen aus unbehandeltem, lediglich klar lackierten Stahl und schlichten Holzstufen, ebenso wie die Absturzsicherungen keiner weiteren Veredelung unterzogen wurden.

Teile der alten Wandbemalungen im Haus wurden erhalten und konserviert, nun sind sie als Wandbildartige Texturen zum Bestandteil der Wohn- und Schlafräume geworden. Alle sonstigen, inneren Raumelemente sind komplett weiß. So bestimmt auf zurückhaltende Art und Weise in allen Wohnungen ein dezenter Strukturen-Mix aus alten Ziegelwänden, glatt verputzten Wänden und Holzelementen den Raumeindruck, durch die weiße Farbbeschichtung wirken die Räume groß, luftig und hell - und kontrastieren zum Naturholz-Dielenboden.

]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/modernisierung-eines-gruenderzeithauses.html ahoch4 - Unsere Projekte - Modernisierung eines Gründerzeithauses - 42
Umbau und Aufstockung eines Hinterhauses http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/umbau-und-aufstockung-eines-hinterhauses.html ahoch4 - Unsere Projekte - Umbau und Aufstockung eines Hinterhauses - 50 Um- und Anbau einer Doppelhaushälfte http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/um-und-anbau-einer-doppelhaushaelfte.html ahoch4 - Unsere Projekte - Um- und Anbau einer Doppelhaushälfte - 44 Anbau Altstädter Grundschule http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/anbau-altstaedter-grundschule.html ahoch4 - Unsere Projekte - Anbau Altstädter Grundschule - 37 Haus Rehblick Errichtung eines repräsentativen Einfamilenhauses am Rand des Weißenborner Waldes auf dem Zwickauer Windberg

Auf einem am Waldrand gelegenen Hanggrundstück auf dem Zwickauer Windberg entwarfen wir ein großräumiges, modernes Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung. Das Gebäude fügt sich als Winkelbau an den Waldrand und zoniert das Grundstück, sodass Erschließung und Privatsphäre sich ergänzen.

Das großräumige Einfamilienhaus besteht aus einem winkelförmigen Erdgeschoss, das sowohl den Wohnbereich als auch die Wirtschaftsräume, die Einliegerwohnung und das Carport beinhaltet, und einem aufgesetzten Kubus, der die privaten Rückzugsräume beherbergt und einen großzügigen Blick in den Wald bietet.

Im Inneren verbinden sich der großzügige, offen gestaltete Wohn-, Koch- und Essbereich in der Vertikalen über einen Luftraum mit dem Obergeschoss, mit dem dort gelegenen Lounge- und Bibliotheksbereich. Die luftigen Räume werden von der bewusst schlicht gewählten Oberflächengestaltung dominiert: alle Böden (außer in den Bädern) bestehen aus feingliedrigem Industrieparkett in naturbelassener Optik. Die Wände sorgen durch weißen Anstrich für zeitlose Schlichtheit und kontrastieren zur in geschalter Beton-Optik belassenen Decke.

Das Haus verfügt über drei Terrassen: eine Terrasse im Garten, an den Essbereich grenzend, eine Dachterrasse auf dem Längsriegel, zugänglich durch Bibliothek und Zimmer im OG, sowie eine kleine Terrasse, angegliedert an die Einliegerwohnung.

Das Projekt konnten wir im Spätsommer 2015 nach ca. 2 Jahren Planungs- und Bauzeit fertigstellen.

>> Fotos vom Richtfest

]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/haus-rehblick.html ahoch4 - Unsere Projekte - Haus Rehblick - 2
Um- und Anbau eines EFH Für ihr in zweiter Reihe am Feldrand gelegenes Einfamilienhaus wünscht sich die Bauherrenfamilie eine Umstrukturierung der Grundrisse sowie die Erweiterung des Hauses, sodass insgesamt mehr Platz für die Familie ist. Insbesondere die Räume im Obergeschoss sollen größer werden. Der ursprüngliche, schlichte Charakter des Hauses soll dabei erhalten bleiben, die Erweiterung soll klar ablesbar sein.

Der von uns erarbeitet Entwurf beinhaltet die Erweiterung aller Geschosse (außer des Kellergeschosses), sodass im Erdgeschoss zusätzliche Flächen geschaffen und im Obergeschoss die Flächen soweit erweitert werden, dass nach Umstrukturierung des Grundrisses ein zusätzliches Kinderzimmer geschaffen werden kann, außerdem wird der Dachboden voll ausgebaut.

Mit den geplanten Baumaßnahmen geht zudem eine Erneuerung der Hausanschlüsse und der Anbindung an das öffentliche Mediennetz einher.

]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/um-und-anbau-eines-efh.html ahoch4 - Unsere Projekte - Um- und Anbau eines EFH - 36
Einfamilienhaus Q. http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/einfamilienhaus-q.html ahoch4 - Unsere Projekte - Einfamilienhaus Q. - 41 Farbkonzept Plattenbaugebiet West Farb- und Gestaltungskonzept für eine Plattenbausiedlung

AlbSchw30_36_Eingang.jpg AlbSchw30_Eingang-1.jpg AlbSchw32_Hofansicht.jpg Platte_Farbkonzept26.jpg Platte_Farbkonzept211.jpg Platte_Farbkonzept212.jpg ]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/farbkonzept-plattenbaugebiet-west.html ahoch4 - Unsere Projekte - Farbkonzept Plattenbaugebiet West - 9
Glockenklangwald Das 1962 von W. Becher gestiftete Glockenspiel musste im Rahmen des Rathausumbaus demontiert werden und soll einen neuen Platz bekommen. Hierzu haben wir für die Stadt Zwickau einen Vorschlag erarbeitet.

LAGE

Vorerst wurde von uns ein neuer Standort für das Glockenspiel am Schumannplatz im Ausgangsbereich der Hauptstraße vorgeschlagen. Hier sollte ein städtebaulich markanter Punkt als Abschluss der Hauptstraße gesetzt werden. Die Hauptstraße gilt als eine der wichtigen Verbindungs- und Geschäftstpassagen innerhalb des Zwickauer Stadtzentrums und sollte als solche auch entsprechend wahrgenommen werden. Im Bereich zwischen. Der „Brunnen der Freundschaft“ lädt zum Verweilen ein. Hier könnte auch den Klängen des Glockenspiels gelauscht werden.

Nach Beratung und neuer Standortvorgabe durch den Kulturausschuss des Stadtrates wurde der Entwurf für den dann festgelegten Standort am Kornhaus geändert, wie hier gezeigt.

KONZEPT

Die Grundidee besteht darin, die 25 Glocken in einzelnen Stelen aus weiß pulverbeschichteten Stahlrohren unterzubringen. Die Stahlrohre sind unterschiedlich stark, die Stärke variiert je nach Tonhöhe. Ebenso variiert die Position und Anzahl der Glocken im Rohr je nach Tonhöhe sowie die Position der Stelen zueinander. In Summe entsteht ein Glockenklangwald aus verschieden hohen weißen Stahlrohrkörpern.

Die Stahlstelen bilden, wenn sie in einer im Detail festzulegenden Ordnung aufgestellt werden, einen Klangwald. Der gewünschte Effekt besteht darin, dass sich der Glockenklang im Raum auflöst und von innen erlebbar wird. So ist es möglich, im Glockenklang-Wäldchen zu rasten, hindurchzulaufen und dabei vom Klang der Glocken umgeben zu sein. Ist gerade kein Glockenklang zu hören, bildet das Glockenspiel eine schlichte Raumskulptur.

Eine strikte, geometrische Anordnung der Stelen ist ebenso vorstellbar wie eine freie, scheinbar zufällig Anordnung, die sich auch besser an die Räumlichen Gegebenheiten am Schnittpunkt Hauptstraße - Schumannplatz anpassen könnte.

TECHNIK

Die nötige Technik und die Verkabelung kann in den Stahlrohren untergebracht werden. Gedacht ist, das Glockenspiel neu zu stimmen und die Spielzeiten nach Bedarf anzupassen. Ebenso ist es vorstellbar, einfache, zufällig anmutende Klänge und Tonfolgen, ähnlich denen eines Windglockenspiels, ablaufen zu lassen. Anstelle der bisher üblichen Volks- und Bergmannslieder, könnte so das Glockenspiel mit einer freieren, modernen Gestaltung auch hörbar verbunden werden.

]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/glockenklangwald.html ahoch4 - Unsere Projekte - Glockenklangwald - 8
Um- und Anbau EFH Meyer Aufgabe war die Modernisierung und Erweiterung des im beschaulichen Mülsen gelegenen Einfamilienhauses. Im Rahmen der Maßnahme wurden die Bäder modernisiert und umgebaut, die Haustechnik erneuert, der Balkon überarbeitet und angepasst, neue Bodenbeläge eingebaut und der Grundriß im Erdgeschoß umstrukturiert, wobei die Wahl der Materialien von der Bauherrenschaft vorgegeben wurde. Zusätzlich wurde das Haus um einen neuen Eingangsbereich mit Erweiterung des Grundrisses im Obergeschoss erweitert.

Unsere Leistungen bei diesem Projekt umfassten den Entwurf, die Genehmigungs- und Ausführungsplanung sowie die Bauüberwachung.

]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/um-und-anbau-efh-meyer.html ahoch4 - Unsere Projekte - Um- und Anbau EFH Meyer - 38
Umbau Sommerbad Aufgabenstellung

Die bestehende historische Anlage des Sommerbades an der Lungwitzer Straße in Glauchau soll langfristig in überschaubaren Teilabschnitten repariert, erneuert und den aktuellen Anforderungen an zeitgemäße Freibäder entsprechend angepasst werden. Um eine entsprechende Planbarkeit und Übersicht über den zu erwartenden Umfang der Modernisierungsmaßnahmen zu erhalten, wurde eine Studie als langfristiges Entwicklungskonzept erstellt.

Als Grundlage wurden folgende Aufgabenteile im Vorfeld durch die Stadt Glauchau erarbeitet und den Planern zur Verfügung gestellt:

Ziele der Stadt Glauchau

  • Steigerung der Attraktivität des Freibades
  • naturnahe Umgestaltung und Erweiterung der Angebote im Sommerbad Glauchau
  • Modernisierung und Umsetzung in Form von Modulen / Bauabschnitten als langfristiges Entwicklungskonzept
  • Erhalt und Sanierung des denkmalgeschützten Freibades als Herausstellungsmerkmal gegenüber Mitbewerbern

Maßnahmen

Parkplätze

  • Veränderung der bestehenden unübersichtlichen Anordnung
  • ggf. Beseitigung des Garagenkomplexes

Aktivbereich

  • Neugestaltung des Kinderschwimmbeckens inkl. Außenbereich
  • Schutzplanen über Wasserfläche zur Reduzierung der Nachtauskühlung
  • Umführung des Rutschenauslaufs in ein separates Becken
  • Gestaltung und Neubau eines Variobeckens (Mehrzweckbeckens) für Kurse bzw. Entspannung, in der Nähe des vorhandenen Schwimmbeckens (ca. 15m x10m x 1m)
  • Umgestaltung bzw. Erweiterung des Kinderspielbereiches inkl. Babyplanschbecken (Zusammenführung des Bereiches)
  • Schaffung einer Beach Soccer Anlage
  • Gestaltung einer Boulder-Kletterwand in Kombination mit einem Sprungbecken

Baulichkeiten

  • Neubau eines Sanitär- und Umkleidegebäudes, Erweiterung Schließfächer
  • Schaffung einer 2. Sanitäranlage für den Liegewiesenbereich
  • Schaffung von Unterstell- und Sitzmöglichkeiten, evtl. auch Lagerfeuer/Grillplatz zur Nutzungsmöglichkeit von Übernachtungsgruppen
  • Neubau Schwimmmeistergebäude
  • Kassenbereich: ggf. Neu- bzw. Umgestaltung
  • Beachtung des Denkmalschutzes der bestehenden Gebäude
  • Prüfung der vorhandenen Technik für die Wasserbereiche

Konzept

Um das Sommerbad langfristig wirtschaftlicher zu gestalten, die marode Bausubstanz zu sanieren und das Bad als Alleinstellungsmerkmal gegenüber Mitbewerbern in der näheren Umgebung attraktiv darzustellen, wurde ein Entwicklungskonzept erarbeitet.

Das Entwicklungskonzept soll skizzenhaft einen Überblick über die Möglichkeiten bei der Sanierung geben.
Hierbei wurde eine Planungsstrategie entwickelt, welche durch verschiedene zeitlich, organisatorisch und finanziell voneinander unabhängige Modernisierungsabschnitte über einen großen Zeitraum durch die Stadt Glauchau umgesetzt werden kann. Der ursprüngliche Charakter der historischen Badeanstalt soll hierbei die Grundlage für die entwickelten Modernisierungsabschnitte darstellen.

Tiefgehende strukturelle Veränderungen der Badanlage sollen vermieden werden, um einen dauerhaften Badbetrieb auch während der zu erwartenden Bautätigkeit gewährleisten zu können. Der Charme der historischen, denkmalgeschützten Anlage soll durch die vorgeschlagenen Sanierungs- und Umgestaltungsmaßnahmen zu einem modernen, den Anforderungen an heutige Freibäder entsprechenden Bad aufgearbeitet, dabei jedoch nicht zerstört, werden. Es wird davon ausgegangen, dass durch die Umsetzung schon einzelner Modernisierungsschritte das Glauchauer Sommerbad an Attraktivität für die Besucher gewinnt und somit langfristig die zur Erhaltung und den Betrieb notwendigen finanziellen Einnahmen gesichert werden.

Im Endergebnis soll ein zeitgemäßes, wirtschaftliches, abwechslungsreich gestaltetes Freibad mit einer hohen Aktivitätendichte entstehen, welches durch den regional einzigartigen Charakter seiner historischen Anlage konkurrenzfähig gegenüber anderen Freibadanlagen bestehen kann.

]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/umbau-sommerbad.html ahoch4 - Unsere Projekte - Umbau Sommerbad - 26
Umbau und Modernisierung eines Ärztehauses http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/umbau-und-modernisierung-eines-aerztehauses.html ahoch4 - Unsere Projekte - Umbau und Modernisierung eines Ärztehauses - 40 Expo Real Exposés Exposés für die Münchener Immobilienmesse Expo Real

]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/expo-real-exposes.html ahoch4 - Unsere Projekte - Expo Real Exposés - 33
Haus am Wasserturm Errichtung eines modernen Einfamilienhauses in Hanglage

]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/haus-am-wasserturm.html ahoch4 - Unsere Projekte - Haus am Wasserturm - 11
Scheune wird Wohnhaus Modernisierung und Umbau und einer Scheune mit Kumthalle zum Wohnhaus

IMG_0337LREX.jpg IMG_0694LREX.jpg IMG_0423.jpg _MG_7655_6_7_8_9_tonemappedLREX_full.jpg _MG_7665_6_7_8_9_tonemappedLREX_full.jpg _MG_7730_1_2_3_4_tonemappedLREX_full.jpg MG_7660_1_2_3_4_tonemappedLREX_full.jpg 	_MG_7720_1_2_3_4_tonemappedLREX_full.jpg _MG_7773LREX.jpg ]]>
http://ahoch4.pixelbrand.co/projekte/detail/scheune-wird-wohnhaus.html ahoch4 - Unsere Projekte - Scheune wird Wohnhaus - 6